STAATSMEISTER !!!!!!!!!!!

TITELVERTEIDIGUNG !!!!!!!!

 

Nach all den Querelen im Vorfeld dieser Meisterschaft die unglaubliche, perfekte Antwort

STAATSMEISTER WINTER 2018

 

Auch wenn man schon 1 x darüber geschlafen hat, es ist und liest sich noch immer etwas unglaublich...

 

Es waren denkbar schwierige Vorraussetzungen, mit welchen wir heuer eigentlich die ganze Wintersaison 2018 bestritten haben. Der schmerzhafte und lange Ausfall von Werner Hutter, die knappen Niederlagen beim Styria Cup und beim Europacup gegen Passau, die Verletzung von Heinz Ofner bei der Ü50 Meisterschaft, die alles Andere als berauschenden Ergebnisse bei den Turnieren und dann auch noch die Sperre von Patrick Solböck. Die Ausgangslage war einfach Sch***se.

 

Die "alte Garde", das letzte Aufgebot reiste somit mit gemischten Gefühlen nach Salzburg. Heinz Ofner mit wenig Trainig nach seiner Verletzung, auch Ewald Pfeifer beruflich bedingt nicht "übertrainiert".

 

Und dann das !?!?!?

 

Die Einstellung war klar, gerade der neue "Modus" erlaubt keine Schwäche. Ein Steher muss darf soll es werden.

 

Was dann kam war eine emotionale Achterbahn. Zu Beginn leichte Unsicherheiten, Umstellung innerhalb der Mannschaft, zugegeben knappe Siege mit dem bisserl Glück, das ein anderes mal gefehlt hat.

 

Wir hatten auch noch mit Salzburg eine Rechnung offen, haben uns dort 2013 praktisch selbst geschlagen, wir erinnern uns auch an die knappe Niederlage 2015 gegen Rottendorf und am Tag vor der Meisterschaft bekommt unser Werner endlich sein neues Knie.

 

Man darf nicht vermessen sein - aber an diesem Sonntag ist einfach Alles zurück gekommen. Sepp und Heimo Ofner, die seit Jahrzehnten im Sommer und Winter die "Prototypen" des perfekten Stocksportlers sind, Ewald Pfeifer der als Moar diese Mannschaft führen kann und der Ruhepol zwischen den Ofners ist und Heinz Ofner, der als Edeljoker angereist ist und allen gezeigt hat, dass er noch lange nicht zum Alteisen gehört.

 

Egal mit welchem Modus gespielt wird - es sind bei einer Staatsmeisterschaft immer viele sehr gute Mannschaften die den Sieg verdienen und Absteiger mit denen man unter Garantie nicht rechnet.

 

Es überwiegen daher Freude und Dankbarkeit, auch an Ersatzspieler Gernot Hösele und Karin, die den Verein jederzeit unterstützen, alle anderen Schützen und Helfer des Vereines, die Angehörigen der Spieler, Fa. Ladler Eisstöcke, Sponsoren und die Fangemeinde.

 

Zu so einem Erfolg gehören viele Mosaiksteine,

 

HERZLICHEN DANK AN ALLE !

 

 

 

Details unter "ERGEBNISSE"

Video vom Finale unter "GALERIE"

Grosse Fotogalerie auf unserer facebook Seite !

HEIMSPIELE STAATSLIGA SOMMER 2018

 

20. April 2018, Freitag 18 UHR, ESV EISBLUME PRÜFING

 

5. Mai 2018, Samstag 17 UHR, SU ST. WILIBALD

 

16. Juni 2018, Samstag 17 UHR, RSU Leitersdorf

Staatsliga Sommer 2018

ESV SP Pongratz Kowald Voitsberg

SU Guschlbauer St. Willibald / OÖ

RSU Leitersdorf / ST

ESV Eisblume Prüfing / ST

Hier finden Sie uns

Kontakt:

OBMANN
Heinz OFNER
Krottendorf 312
8564 Krottendorf-Gaisfeld

+43 664 389 6360

office@esvkowald.at

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.esvkowald.at